Rote Vogelmilbe

Home » Portfolio Items » Rote Vogelmilbe
Leeser & Will Schädlingsbekämpfung GmbH - Rote Vogelmilbe - dermanyssus gallinae

Rote Vogelmilbe – dermanyssus gallinae

Rote Vogelmilbe, auch: Hühnermilbe –
Dermanyssus gallinae

Diese Milbenart wird etwa 0,7 mm lang. Man findet sie ganzjährig in Tauben- und Hühnerställen.

Vorkommen:

Man findet sie ganzjährig in Tauben- und Hühnerställen. Befall von Wohnungen durch Nester in Fensternähe.

Vermehrung:

Es werden ca. 40 Eier abgelegt. Die Lebenserwartung der erwachsenen Tiere beträgt 2-3 Monate. Alle Larvenstadien saugen Blut und leben tagsüber versteckt in Schlupfwinkeln. Die Tiere können mehr als 6 Monate hungern. Nach Massenvermehrung wandern sie auch in Wohnungen ein und befallen Säugetiere und den Menschen; es kommt so zur sogenannten Vogelhalterkrätze.

Schaden:

Hygieneschädling; nach dem Stich entstehen starker Juckreiz und Entzündungen der Haut. Die Rote Vogelmilbe gilt auch als der wirt

zurück zum Schädlingslexikon